Und es war eine Hochzeit zu Cana (Augustin Pfleger)

From ChoralWiki
Jump to navigation Jump to search

Music files

L E G E N D Disclaimer How to download
ICON SOURCE
Icon_pdf.gif Pdf
Icon_mp3.gif Mp3
File details.gif File details
Question.gif Help
Editor: Klaas Spijker (submitted 2020-11-13).   Score information: A4, 21 pages, 452 kB   Copyright: CC BY NC ND
Edition notes:

General Information

Title: Und es war eine Hochzeit zu Cana
Composer: Augustin Pfleger
Lyricist: bible, John 2,1-11create page and unknown poet

Number of voices: 5vv   Voicing: SSATB
Genre: SacredCantata

Language: German
Instruments: String ensemble

First published:

Description: Dialogus for 2nd Sunday of Epiphany

External websites: Manuscript copy in Düben collection [1]

Original text and translations

German.png German text

Und es war eine Hochzeit zu Cana in Galilaea.
Und die Mutter Jesu war auch da.
Jesus aber und seine Jünger wurden auch auf die Hochzeit geladen.
(John 2,1-2)

Wein, wein, wein

[Vnd da es an Wein gebrach / spricht die mutter Jhesu zu jm ](Maria:) Sie haben nicht Wein.
[Jhesus spricht zu jr / Weib was habe ich mit dir zuschaffen ?] (Jesus:) Meine Stund ist noch nicht komen.

(Engeln:) Offt ist in dem Ehe orden
aller Wein zu weinen worden.

(Jesus:) Wolte mein Volck mir gehorsam sein
und Israel auf meinen Wegen gehn,
so wolt ich sie mit dem besten Weitzen speißen
und miit Honig aus dem Felßen sättigen.

(Maria:) Waß Er euch saget, daß thut.

(Jesus:) Füllet die Waßer Krüge mit Waßer.

(Maria:) Er weiß Rath in allen sachen,
weiß auß Waßer Wein zu machen.

(Evangelist:) Und der Speißemeister kostete den Wein der Waßer war gewesen.

(tutti:) Er weiß Rath in allen sachen,
weiß auß Waßer Wein zu machen.