Schwinget euch himmelan - BuxWV96 (Dietrich Buxtehude)

From ChoralWiki
Revision as of 01:00, 1 January 2024 by CHGiffen (talk | contribs) (Text replacement - "* {{PostedDate|2023" to "*{{PostedDate|2023")
(diff) ← Older revision | Latest revision (diff) | Newer revision → (diff)
Jump to navigation Jump to search

Music files

L E G E N D Disclaimer How to download
ICON SOURCE
Icon_pdf.gif Pdf
Icon_snd.gif Midi
MusicXML.png MusicXML
Finale_2014_icon.png Finale 2014
File details.gif File details
Question.gif Help
  • (Posted 2023-12-07)  CPDL #77928:         
Editor: Wim Looyestijn (submitted 2023-12-07).   Score information: A4, 51 pages, 659 kB   Copyright: CPDL
Edition notes: Instrumental parts are included in the PDF.

General Information

Title: Schwinget euch himmelan - BuxWV96
Composer: Dietrich Buxtehude
Lyricist:
Number of voices: 5vv   Voicing: SSATB
Genre: SacredCantata

Language: German
Instruments: String ensemble 3 violins, BC

First published: 1692 Manuscript copy of tablature and parts by Gustav Düben, Univ. Uppsala
Description: 

External websites:

Original text and translations

German.png German text

Versus-1: T
Schwinget euch himmelan,
Hertzen und Sinnen,
Streget viel höher als Adler empor;
Sterne sein ferne von euren Gewinnen,
Menget euch gänzlich ins Englische Chor.
Jauchzet und singet, singet und klinget
Unserm Erlöser, Beschützer und Held,
Welcher uns machet behalten das Feld.

Versus-2: SSB
Laufen die Jahre zum endlichen Ende,
Seine Barmherzigkeit höret nicht auf,
Seine mit Segen erfülleten Hände
Quillen unendlich den seligsten Lauf.
Jauchzet und singet, singet und klinget
Unserm Versorger, der Leiber und Geist
Reichlich versorget und wunderlich speist.

Versus-3: SAT
Sehet, wie träufeln die Himmel von oben,
Manna fällt täglich und häufig herab;
Gottes Wort machet und lachen und loben,
Mutig verachten das höllische Grab.
Jauchzet und singet, singet und klinget
Unserm Geliebten, der himmlische Pracht
Menschliche Herzen beseligen macht

Versus-4: Tutti
Wütet, ihr Feinde, ihr rasenden Scharen,
Unseres Beschützers allmächtige Faust
Zeiget sich, dass sie uns können bewahren,
Da euch sein Donner zu Boden gesaust.
Jauchzet und singet, singet und klinget
Unserm Beschützer, der Streiten zerstreut,
Unsere Seelen mit Siegen erfreut.

Versus-5: T
Bleibe, o Vater, ach bleibe genädig:
Lübeck lass bleiben dein Liebesgerüst,
Mache von sündlichem Wesen und ledig,
Werde mit heiligen Lippen geküsst.
Betet und ächzet, ächzet und lechzet:
Vater, ach Vater, dein heiliges Wort
Lasse uns seliglich leuchten hinfort.

Versus-6: Tutti
Lasse die Obrigkeit glücklich regieren!
Schlage die Laster durch diese ins Grab;
Wollest das Rathaus mit Weisheit bezieren,
Schütte viel Gnade auf dieses herab!
Betet und ächzet, ächzet und lechzet:
Herrscher, die Herrscher mit Segen beschütt,
Alle vor Schaden und Feinden behüt.

Versus-8: SSB
Häufe das Käufen mit reichlichem Segen,
Handel und Wandel erwachse und zu;
Lasse dir Schiffe zum Segen bewegen,
Stärke die Werker mit Leben
und Ruh!
Betet und ächzet, ächzet und lechzet:
Vater, dein segenerfülleter Schoss
Mache dein Lübeck erfreuet und gross.

Versus-8: tutti
Treibe ganz ferne des Krieges Getümmel!
Hunger und Seuchen von hinnen verfliehn.
Halte die Alten aus offenem Himmel,
Lasse die Jungen zur Tugend erziehn!
Betet und ächzet, ächzet und lechzet:
Vater, vertreibe die schädliche Wut,
Kröne mit Segen die Leiber, den Mut.

Amen.