Wenn Gott einmal erlösen wird, SWV 231 (Heinrich Schütz)

From ChoralWiki
Jump to navigation Jump to search

Music files

L E G E N D Disclaimer How to download
ICON SOURCE
Icon_pdf.gif Pdf
Icon_snd.gif Midi
MusicXML.png MusicXML
Logo_capella-software_kurz_2011_16x16.png Capella
File details.gif File details
Question.gif Help
  • (Posted 2020-07-09)  CPDL #59618: 
Original pitch:
1628 Version: (MS) (OS)       Score information: A4, 1 page, 53 kB   
1661 Version: (MS) (OS)       Score information: A4, 1 page, 61 kB   
Transposed down a fourth:
1628 Version: (MS) (OS)   Score information: A4, 1 page, 58 kB   
Editor: Gerd Eichler (submitted 2020-07-09).   Score information: Unknown   Copyright: CPDL
Edition notes: Transcribed from original prints. Continuous barlines are in the original score. Original Note values retained, clefs modernized. MS = modernized spelling, OS = original spelling.
  • (Posted 2017-10-01)  CPDL #46547:         
Editor: James Gibb (submitted 2017-10-01).   Score information: A4, 1 page, 36 kB   Copyright: CPDL
Edition notes: Transcribed from the Blankenburg edition on IMSLP.

General Information

Title: Wenn Gott einmal erlösen wird, SWV 231
Composer: Heinrich Schütz
Lyricist: Cornelius Becker

Number of voices: 4vv   Voicing: SATB
Genre: SacredChorale

Language: German
Instruments: A cappella

First published: 1628 in Psalmen Davids, Op. 5. Revised by Schütz in 1661, no. 126
  2nd published: 1894 in Heinrich Schütz: Sämtliche Werke, Volume 16, no. 126
  3rd published: 1957 in Neue Schütz-Ausgabe, Volume 6, p. 132
Description: Psalm 126 from the Becker Psalter.

External websites:

Original text and translations

Original text and translations may be found at Psalm 126.

German.png German text

Modernized spelling:
1  Wenn Gott einmal erlösen wird,
Die aus Zion sind weggeführt,
Und die Gefangnen machen los,
Wie wird da sein die Freud so groß!

2  Man wird in Sprüngen gehn herein,
Des Rühmens wird kein Ende sein,
Man wird den Heiden sagen an:
Seht, was der Herr an uns getan!

3  Der Herr hat Guts an uns getan,
Des freuet sich ein jedermann,
Wir sind fröhlich in unserm Gott,
Der uns errettet aus aller Not.

4  Wend ab, Herr, unser Gfängnis schwer,
Wie dort, da du das Rote Meer
Durch Ostwind trocknest aus zu Grund,
Dass dein Volk hindurch gehen kunnt.

5  All, die mit Tränen säen aus,
Kommen mit Freud wiedrum zu Haus,
Wenn ihnen deine Güt und Gnad
Fröhliche Ernt bescheret hat.

6  Mit Tränen wird das Feld gedüngt,
Das doch so edlen Samen bringt,
Drauf man hernach mit fröhlichm Mut
Sammlet des Lebens Garben gut.

German.png German text

Original spelling:
1  Wenn Gott einmal erlöſen wird/
Die aus Zion ſind weggeführt/
Und die Gefangnen machen loß/
Wie wird da ſeyn die Frewd ſo groß!

2  Man wird in Sprüngen gehn herein/
Des Rühmens wird kein Ende ſeyn/
Man wird den Heyden ſagen an:
Seht/ was der HErr an uns gethan.

3  Der HERR hat Guts an uns gethan/
Des frewet ſich ein jedermann/
Wir ſind fröhlich in unſerm Gott/
Der uns errettet aus aller Noth.

4  Wend ab/ HERR/ unſer Gfengniß ſchwer/
Wie dort/ da du das Rothe Meer
Durch Oſtwind trockneſt aus zu Grund/
Daß dein Volck hindurch gehen kunnt.

5 . All die mit Threnen ſeen aus/
Kommen mit Frewd wiedrumb zu Hauß/
Wenn ihnen deine Güt und Gnad
Fröhliche Ernd beſcheret hat.

6  Mit Threnen wird das Feld getüngt/
Das doch ſo edlen Samen bringt/
Drauff man hernach mit fröhlichm Muth
Sammlet des Lebens Garben gut.