Jägers Lust (Conradin Kreutzer)

From ChoralWiki
Jump to navigation Jump to search

Music files

L E G E N D Disclaimer How to download
ICON SOURCE
Icon_pdf.gif Pdf
MusicXML.png MusicXML
File details.gif File details
Question.gif Help
  • (Posted 2022-05-01)  CPDL #69033:     
Editor: Nikolaus Hold (submitted 2022-05-01).   Score information: A4, 2 pages, 54 kB   Copyright: CC BY NC
Edition notes:

General Information

Title: Jägers Lust
Composer: Conradin Kreutzer
Lyricist: Wilhelm Müller
Number of voices: 4vv   Voicing: TTBB
Genre: SecularPartsong

Language: German
Instruments: A cappella

First published: 1835 in Orpheus: Sammlung auserlesener, mehrstimmiger Gesänge ohne Begleitung, no. 1-166
    2nd published: 1848 in Vierstimmige Gesänge für Männerstimmen (Conradin Kreutzer), no. 66
    3rd published: 1865 in Sammlung leicht ausführbarer vierstimmiger Gesänge (Joseph Heinrich Breitenbach), no. 43
Description: 

External websites:

Original text and translations

German.png German text

1-5. Es lebe, was auf Erden
stolziert in grüner Tracht,
die Wälder und die Felder,
die Jäger und die Jagd.

1. Wie lustig ist´s im Grünen,
wenn´s helle Jagdhorn schallt,
wenn Hirsch und Rehe springen,
wenn´s blitzt und dampft und knallt.

2. Im Wald bin ich König,
der Wald ist Gottes Haus,
da weht ein starker Odem
lebendig ein und aus.

3. Ein Wildschütz‘ will ich bleiben,
solang die Tannen grün,
mein Mädchen will ich küssen,
solang die Lippen glühn.

4. Komm, Kind, mit mir zu wohnen,
im freien Wildrevier!
Von immergrünen Zweigen
bau‘ ich ein Hüttchen dir.

5. Dann steig‘ ich nimmer wieder
ins graue Dorf hinab,
Im Walde will ich leben,
im Wald grabt mir mein Grab!

1-5. Es lebe, was auf Erden
stolziert in grüner Tracht,
die Wälder und die Felder,
die Jäger und die Jagd.