Die Nachtigallen (Johann Kaspar Aiblinger)

From ChoralWiki
Jump to navigation Jump to search

Music files

L E G E N D Disclaimer How to download
ICON SOURCE
Icon_pdf.gif Pdf
MusicXML.png MusicXML
File details.gif File details
Question.gif Help
Editor: Nikolaus Hold (submitted 2020-10-10).   Score information: A4, 2 pages, 68 kB   Copyright: CC BY NC
Edition notes:

General Information

Title: Die Nachtigallen
Composer: Johann Kaspar Aiblinger
Lyricist: Guido Görres

Number of voices: 2vv   Voicing: SS
Genre: SacredSacred song

Language: German
Instruments: A cappella

First published: 1845 in Marien-Lieder, München: Verlag der literarisch-artistischen Anstalt

Description: Text aus: Marienlieder zur Feier der Maiandacht
gedichtet von Guido Görres, Rom im Mai 1842.

External websites:

Original text and translations

German.png German text

1. Die Nachtigallen singen,
der Mai ist froh erwacht;
drum wollen wir dir bringen,
was uns der Mai gebracht,
und hier zu deinen Füßen
mit Blumen dich begrüßen,
Maria! Maria! o Maria!

2. O Jungfrau! Dein Erbarmen
verschmäht die Blumen nicht,
die dir die Hand des Armen
zum Kranze liebend flicht.
Du hörst den Ruf der Schmerzen,
drum rufen wir von Herzen:
Maria! Maria! o Maria!

3. Wir bringen dir die Blüten
für unser Herz als Pfand,
o wolle uns behüten
mit treuer Mutterhand,
dass wir in deinem Schoße
erblühen gleich der Rose,
Maria! Maria! o Maria!

4. O du, in Gottes Garten
als Gärtnerin bestellt,
beschirm uns vor den harten
Gefahren dieser Welt,
dass uns der Feind nicht schade
im Schatten deiner Gnade,
Maria! Maria! o Maria!

5. Maria! Gnadenbronne,
betaue unser Herz,
du klare Himmelssonne
verkläre Lust und Schmerz,
und lass uns, eh wir sterben,
den Himmelsgarten erben,
Maria! Maria! o Maria!

6. Und wenn auf deinen Auen
der Himmelsmai erblüht,
o Jungfrau der Jungfrauen,
sei gnadenvoll bemüht,
dass wir mit Maienzweigen
dann singen in dem Reigen:
Maria! Maria! o Maria!